Über uns

Unser Unternehmen, unsere Philosopie

Die Abel Akustik GmbH + Co KG verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in der Fachrichtung Akustik- und Trockenbau. Seit Gründung der Unternehmung am 17.02.1992 war es der Anspruch, den Kunden eine hochwertige – stets mit fortschrittlichen Detail- und Konstruktionslösungen – sowie individuelle und projektbezogene planerische Dienstleistungen anbieten zu können.

Der Gründer des Unternehmen – Hans Abel – übergab die Geschäftsführung am 01.07.2007 dem neuen Geschäftsführer Oliver Schmidt. Im Zuge der Bestellung des neuen Geschäftsführers – Dipl.-Ing. Michael Henkemeier – im August 2021 beendete Oliver Schmidt seine Tätigkeit als Geschäftsführer.

Als Ausbildungsbetrieb für die Berufe Trockenbaumonteur/-in und Bürokaufmann/-frau bietet die Abel Akustik mit Flexibilität und ständiger Weiterentwicklung in Technologie und Funktionalität optimale Lösungen für den modernen Trockenbau. Die Eigenschaften von Trockenbaukonstruktionen, der bauliche Brand- und Schallschutz insbesondere die Raumakustik unterliegen dem ständigen technologischen Fortschritt und dem Wandel der Zeit.

Am 24.03.1994 erfolgte die Mitgliedschaft in der RAL Gütegemeinschaft Trockenbau als ein Baustein zur Sicherung eines qualitativ hohen Leistungsspektrum. Die RAL-Gütegemeinschaft Trockenbau e.V. ist ein Zusammenschluss von ausgezeichneten Fachunternehmen des Trockenbaus mit dem Ziel, Qualitäts- und Ausführungsstandards im Trockenbau zu entwickeln und zu garantieren. Sie vertritt die Interessen der Mitglieder, überwacht die Einhaltung der Qualitätskriterien und bietet umfassende Hilfestellungen. Die mit dem RAL-Gütezeichen “Trockenbau“ ausgezeichneten Fachunternehmen des Trockenbaus unterziehen sich einer kontinuierlichen Qualitäts- und Gütesicherung. Dabei wird freiwillig mehrmals im Jahr von einem unabhängigen und bauaufsichtlich anerkannten Institut die Ausführung der Trockenbauleistungen überwacht.

Seit dem 11.11.1998 erfolgte die Mitgliedschaft im Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau (BIG Trockenbausbau) als weiterer Baustein. Führende Trockenbaubetriebe haben im September 1998 die Initiative ergriffen und die BIG – Bundesweite Interessengemeinschaft Trockenbau e. V. gegründet. So entstand eine Organisation, die die Interessen aller vertritt, die Produkte für den Trockenbau herstellen, handeln oder in Planung und Ausführung tätig sind. Am 24. März 2011 stimmten die Mitglieder einvernehmlich für die Umwandlung in den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V..

Schließlich erfolgte am 26.02.2009, nach Einführung der Notwendigkeit von präqualifizierten Unternehmen für öffentliche Auftraggeber, die Qualifikation und Eintragung in die Liste der Präqualifizierten Unternehmen. Ein weiterer Baustein zur Sicherung eines qualitativ hohen Leistungsspektrum wurde somit fortgesetzt.

Im Jahr 2009 erfolgte die Erweiterung der Ausbauleistungen. Projektbezogene Schnittstellen sollten im Interesse des Kunden in einer Hand betriebsintern koordiniert und bearbeitet werden, um somit mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Weitere Ausbauleistungen sollen in Zukunft zum Kerngeschäft des Akustik- und Trockenbau den Ablauf eines Projektes vereinfachen.

Vom Firmensitz Köln-Porz werden alle Projekte Deutschland weit mit modernster Technik koordiniert und organisiert. Für die effiziente Umsetzung aller betrieblichen Abläufe setzt das Unternehmen eine Trockenbau/Ausbau spezifische Handwerkersoftware ein.

Unsere geschulten und qualifizierten Facharbeiter für Akustik- und Trockenbau sowie unser Fuhrpark ermöglichen auch auf größeren Entfernungen eine flexible Baustellenabwicklung.